Thomas Alder,

Generation Lobpreis und die Zukunft der Kirche

Reformactio<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>jugendarbeit-evang-tg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>9</div><div class='bid' style='display:none;'>98</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Vier Jahre lang wurde eine besondere Zielgruppe erforscht: "hochreligiöse" Jugendliche zwischen 14 und 30 Jahren. Vieles, was wir bisher ahnten, ist nun wissenschaftlich belegt: Es muss sich dringend etwas ändern in der frommen Jugendarbeit!
Eine in der Zeitschrift "DRAN NEXT" erschienen Zusammenfassung formuliert als Essenz der empirica Jugendstudie zehn Konsequenzen für die Jugendarbeit. Diese Konsequenzen sind eine Bestätigung vieler kirchlichen Jugendarbeiten im Kanton Thurgau. Ein paar Beispiele: Fazit Nr. 4: Jugendfreizeiten sind Glaubensstärker! ; Fazit Nr. 10 "Mehr Erlebnis- und Erfahrungsräume für Jugendliche".
Andererseits stehen gewisse Aussagen als Herausforderung im Raum: Fazit Nr. 1: Wir müssen mehr Milieus erreichen! oder Nr. 5: Das Bild von Gott muss um seine unbequeme Seite ergänzt werden! Nr. 6: Das Wort "missionarisch" muss neu gefüllt werden.

In diesem Buch werden keine fertigen Rezepte angeboten, sondern mit grosser Sachkenntnis Themenfelder angesprochen, die es in der Jugendarbeit zu bearbeiten gilt. Das veränderte Umfeld, in dem die Jugendlichen heute leben, hat ihr Denken und Handeln tiefgreifend verändert. Das muss Konsequenzen auf die Jugendarbeit auch in den Thurgauer Kirchgemeinden haben. Die Autoren stellen zum Beispiel fest, dass "die Grenzen zwischen den verschiedenen Konfessionen immer unbedeutender werden. Im Vordergrund der eigenen "Verortung" des Glaubens stehen weniger die spezifischen theologischen Lehrsätze, als vielmehr die Fragen nach der persönlichen Andockfähigkeit."
Welche Konsequenzen hat dieses Denken der jungen Menschen auf die lokale Jugendarbeit? Wer seine Jugendarbeit für die Zukunft rüsten möchte, findet in diesem Buch einen wichtigen Kompass. (Kompass, hä, was ist das? - sorry, GPS).

Wenn ich könnte, würde ich dieses Buch für kirchliche Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter zur Pflichtlektüre erklären!

Thomas Alder

"Generation Lobpreis und die Zukunft der Kirche" Tobias Faix, Tobias Künkler, Neukirchener Verlag
Autor: Thomas Alder     Bereitgestellt: 22.01.2019