Thomas Alder,

Der iMove feiert seinen 10. Geburtstag und erhält ein paar Änderungen

Kommunikation mit dem Pferd<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>jugendarbeit-evang-tg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>13</div><div class='bid' style='display:none;'>50</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Nach 10 Jahren erfolgreicher Durchführung erhält der iMove Leiterkurs ein paar grundlegende Änderungen. Inhaltlich geht es nach wie vor um ein Leitertraining. Es wird wie bis anhin stark erlebnispädagogisch gearbeitet. Neu können die vier Module jedoch auch einzeln gebucht werden. Das bringt den Vorteil mit sich, dass interessierte Jugendliche jederzeit "aufsteigen" können. Bis anhin musste jeweils der Start eines neuen Zyklus abgewartet werden.
Es werden wie bis anhin vier verschiedene Module angeboten. Diese finden in der Regel zwischen Januar und September statt. Zwei der vier Module werden neu in Zusammenarbeit mit einer Thurgauer Kirchgemeinde angeboten. Damit rückt der iMove etwas näher an die lokale Jugendarbeit heran.
Der Tag auf der Pferde Ranch wird auf ein ganzes Wochenende erweitert. Pferde sind geradezu ideal, um die eigene Haltung und den Leitungsstil zu reflektieren. Sie geben ein unmittelbares Feedback auf unser Verhalten. Darum wird ein verstärktes Gewicht auf dieses Modul gelegt.

Das nächste iMove Modul findet vom 13. - 15. September in der Jugendherberge Schaffhausen statt. Thema: Raus aus der Komfortzone! Ab sofort nehmen wir Anmeldungen für dieses Modul entgegen.
Bereitgestellt: 05.06.2019